Deutsche
Dekubitus-
Liga e.V.

Postanschrift:
Anne-Barth-Weg 30
22527 Hamburg

Telefon

040 / 88174502

E-Mail

info@deutsche-dekubitusliga.de






    Vorstand der Deutschen Dekubitus-Liga e.V.

    Zuletzt gewählt am 09.12.2013

    Patrick Koch

    Patrick Koch (1. Vorsitzender)

    Nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger und praktischen Erfahrungen bei einem führenden Orthopädie- und Sanitätshaus gründete Patrick Koch (Jahrgang 1973) "Carenetic", einen spezialisierten Leistungserbringer im Dekubitusmanagement im ambulanten und stationären Bereich der Pflege. Seit 2001 ist er in diesem Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter tätig. 2008 bildete er sich beim TÜV zur Fachkraft zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit und Ausbildung zum Pflegesachverständigen weiter.

    Seine tägliche Arbeit konfrontiert Patrick Koch mit den Anforderungen der zu Pflegenden auf der einen und den Möglichkeiten eines effizienten Dekubitusmanagements auf der anderen Seite. Er weiß um die Probleme der Betroffenen, Leistungserbringer und Hilfsmittel-Hersteller und ist damit ein wichtiges Bindeglied zwischen den Interessengruppen.

    ddl | Natascha Möller-Woltemade

    Natascha Möller-Woltemade (stellvertretende Vorsitzende)

    Natascha Möller-Woltemade (Jahrgang 1969) ist Pflegewissenschaftlerin und Aktivitas-Trainerin. Nach dem Abschluss ihres Pflegestudiums in Frankfurt am Main leitete sie über 10 Jahre das pflegewissenschaftlich orientierte Institut IGAP eines namhaften Hilfsmittelherstellers. Dort war sie mit der Entwicklung von Antidekubitus-Systemen und der Durchführung von Seminaren und Schulungen betraut. Ihren Arbeitschwerpunkt stellten hier die Themenfelder Dekubitus und Kinderrehabilitation dar.

    Seit 2007 arbeitet sie bei der BEO MedConsulting Berlin GmbH im Bereich der Begutachtung von Hilfsmitteln und der Erstellung von klinischen Bewertungen. Auch hier liegt der Arbeitsschwerpunkt u.a. auf Antidekubitus-Systemen. Durch ihre Ausbildung zur Aktivitas-Trainerin befasst sie sich besonders mit den Zusammenhängen der Wahrnehmungs- und Bewegungsförderung im Zusammenhang mit der Prävention und der Therapie von Druckgeschwüren. Neben ihrer gutachterlichen Tätigkeit ist sie zudem im Bereich der Fortbildung tätig. Gemeinsam mit Herrn Kamps gründete sie die Weiterbildung des "Hilfsmittelexperten" der Universität Witten-Herdecke.

    ddl | Hartmuth Brandt

    Hartmuth Brandt (stellvertretender Vorsitzender)

    Diplom-Ökonom und Krankenpfleger Hartmuth Brandt (Jahrgang 1960) gründete 1996 das Institut für herstellerunabhängige Seminare und Beratung im Gesundheitswesen ‚Mobilissimo‘. Gemeinsam mit seinen drei Kollegen widmet er sich seit dem der Aus-, Fort- und Weiterbildungen zu medizinischen und medizintechnischen Themen, Führungs- und Verkaufstrainings sowie Team- und Einzelcoachings.

    Er berät vor allem Apotheken und medizinische Fachhändler über alle Produkte und Themen des Hilfsmittelmarktes. Ein Schwerpunkt im Rahmen seiner medizinischen Themen ist die Dekubitus- und Wundversorgung. 

    ddl | Wolf Jancke

    Wolf Jancke (Finanzen)

    Wolf Jancke (Jahrgang 1967) ist Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege. Er war Stationsleiter einer interdisziplinäreren Intensivstation und Praxisanleiter im Klinikum Aschaffenburg, der Weiterbildungsstätte für A&I und beriet das Institut für Bildung und Management im Gesundheitswesen (IBMG) in Darmstadt bei den Kursinhalten des Lehrgangs „Pflegeexperte/in Wundmanagement/Dekubitus“. Seither unterrichtet er dort als Dozent.

    Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn führten ihn zu dem Unternehmen KCI in dem er im Verlauf die Verantwortung als Produktmanager für den Bereich der Speziallagerungssysteme übernahm, nach einem Wechsel zu dem Hersteller ArjoHuntleigh übernahm er dort die Verantwortung für den Bereich Mietservice und Hygiene. Heute führt Herr Jancke die Deutsche Vertriebsgesellschaft des französischen Medizinprodukteherstellers DTF medical, die sich unter anderem mit dem Bereich der Dekubitus Prävention beschäftigen. Mitglied bei der DDL ist Herr Jancke seit 2009.

    ddl | Mira Schilbach

    Mira Schilbach (Mitgliederbeauftragte/Öffentlichkeitsarbeit)

    Dipl.-Kauffrau Mira Schilbach (Jahrgang 1973) absolvierte verschiedene berufliche Stationen bei zwei pharmazeutischen Herstellern von Desinfektions- und Reinigungsmitteln und sammelte dort umfangreiche Erfahrungen in Hygiene und Aufbereitung, insbesondere im medizinischen Bereich. Seit 2007 ist sie unter anderem als freie Mitarbeiterin in der Vertriebsunterstützung, im Marketing und Produktmanagement mittelständischer Unternehmen tätig.

    Im Rahmen ihrer langjährigen Arbeit für einen Hersteller klinischer Matratzen und Antidekubitussysteme aus Schaumstoff sammelte sie umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet und setzt diese zusammen mit dem Wissen um die Anforderungen an die Hygiene in der klinischen wie ambulanten Pflege im Interesse unserer Mitglieder und Dekubitus-Betroffener ein. Seit Anfang 2014 verantwortet sie unsere Geschäftsstelle in Hamburg.

    Anschrift der Geschäftsstelle

    Büro Hamburg
    Anne Barth Weg 30
    22527 Hamburg

    Telefon:+49 40 88 174 502
    Fax:+49 40 88 174 595
    Mail:info@deutsche-dekubitusliga.de
    Internet:

    www.deutsche-dekubitusliga.de 

    Sitz des Vereins

    Deutsche Dekubitus-Liga e.V.
    c/o Berlin Cert - Prüf- und Zertifizierungsstelle 
    für Medizinprodukte GmbH an der TU Berlin
    Dovestraße 6
    10587 Berlin

    Vereinsregisternr.: VR27856B